Safran 345

Tellicherry Pfefferkörner schwarz

Ursprung Indien, Malabarküste

Die Heimat des schwarzen Pfeffers Tellicherry (Piper nigrum) ist die indische Provinz Thalassery an der Malabarküste im Südwesten Indiens. Dieses Gebiet wird auch als Pfefferküste bezeichnet. Der Pfeffer wird dort in kleinen Parzellen angebaut und von Hand geerntet. In Gourmetkreisen gilt er als einer der besten Pfeffersorten der Welt.

Die Körner des Tellicherry Pfeffers besitzen ein würziges und waldiges Aroma. Wird die zu würzende Speise lange gegart, sollte der Tellicherry Pfeffer im ganzen Korn mit gekocht werden. Wird der Pfeffer frisch gemahlen, sollte dies erst kurz vor dem Servieren geschehen.

Preise auf Anfrage

Direkt bestellen oder Angebot anfordern

Füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Sie erhalten schnellstmöglich weitere Informationen zum Abschluss Ihrer Bestellung. Sollten Sie größere Mengen benötigen, hilft Ihnen unser Team ebenfalls weiter.