Safran-Schokoladentarte mit Nuss-Eis und Orangensoße

Zutaten für sechs Personen

für den Boden: 75g kalte Butter, 50g braunen Zucker, 25g Zucker, 25g Mandelmehl, 55g Mehl, 15g Kakaopulver, eine Prise Salz

für die Tarte: 165ml Sahne, 1g Safran, 155k Kuvertüre mit 80 Prozent Kakaoanteil, ein Ei, 75ml Milch

für das Nusseis: Dessert Wallnuss-Eis

für die Orangensoße: 50g Zucker, Saft von drei frisch gepressten Orangen

 

Sieht lecker aus?

Ab zum Shop, Safran kaufen und das Rezept selbst ausprobieren!

Zubereitung des Bodens

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mixen. Zwischen Klarsichtfolie ausrollen und einfrieren. Gefroren zurück in die Küchenmaschine geben und grob mixen. In einen 18 cm Ring auf Backpapier verteilen und diesen in einem auf 170 Grad vorgeheiztem Ofen 12 bis 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Zubereitung der Orangensoße

Zucker goldbraun karamellisieren, Orangensaft dazugeben und zu einem Sirup reduzieren. Abkühlen lassen.

 

Zubereitung der Tarte

Schokolade langsam in einem Wasserbad schmelzen lasssen. Die Sahne mit dem Safran aufkochen und die Milch mit dem Ei schaumig schlagen. Die kochende Sahne zu der Schokolade geben und gut verrühren.

Die Milch dazugeben und ebenfalls glatt rühren. Fünf Minuten abkühlen lassen und dann auf den ausgekühlten Boden geben. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen, dann mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kühlen. Ring entfernen und portionieren.